D. v. Zerssen, W. Mombour, H.-U. Wittchen, E. Zerbin-Rüdin's Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, PDF

By D. v. Zerssen, W. Mombour, H.-U. Wittchen, E. Zerbin-Rüdin (auth.), Prof. Dr. med. Detlev v. Zerssen, Prof. Dr. med. H.-J. Möller (eds.)

ISBN-10: 3642933726

ISBN-13: 9783642933721

ISBN-10: 3642933734

ISBN-13: 9783642933738

Der Begriff "affektive Störungen" fehlt bisher in den deutschsprachigen psychiatrischen Lehr- und Handbüchern. Das Buch vermittelt Ärzten und klinischen Psychologen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Wissensstand der affektiven Störungen, additionally Krankheitsbilder, die in ihrem gesamten Verlauf durch das Vorherrschen von Affektstörungen vornehmlich manischer, depressiver oder ängstlicher Färbung geprägt sind. Die Probleme der Klassifikation und Erfassung affektiver Störungen werden ebenso beschrieben wie ihre Verbreitung in der Bevölkerung und ihr Verlauf bei behandelten und unbehandelten Fällen unter besonderer Berücksichtigung von Risikofaktoren. Daneben werden die hormonelle law und die Schlafphysiologie angesprochen sowie pharmakologische und psychologische Behandlungsansätze und ihre theoretischen Grundlagen. Das Buch vermittelt dem Leser den neuesten Erkenntnisstand auf diesem Gebiet und will ihn durch Herausarbeitung ungeklärter Fragen und durch Hinweise auf einschlägige Arbeiten zur intensiven Beschäftigung mit den Problemen der affektiven Störungen sowie den Möglichkeiten angemessener Hilfsmaßnahmen für den von ihnen Betroffenen anregen.

Show description

Read Online or Download Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte PDF

Best german_8 books

New PDF release: Pocket Guide Psychotherapie

Der superschnelle und präzise Überblick über psychotherapeutische Interventionen bei psychischen Erkrankungen. Wer ohne langes Suchen und Lesen bei knapper Zeit eine schnelle Antwort auf die Frage: Welche Interventionen bei welcher Störung? sucht, wird hier fündig. Die dazu gehörenden Handlungsanweisungen, Tipps und tips sind eine optimale Orientierung und damit bestens geeignet für alle, die sich einen schnellen Überblick verschaffen wollen.

Siegmund Auerbach's Die chirurgischen Indikationen in der Nervenheilkunde: Ein PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

G. Bethke's Das Wesen des Gußbetons: Eine Studie mit Hilfe von PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte

Sample text

Fur die Diagnostik bieten DSM-III und DSM-III-R gegeniiber anderen Klassifikationssystemen den Vorteil der klaren Definition von Krankheitsbegriffen durch die genaue Angabe von Ein- und AusschluBkriterien. Dariiber hinaus wurden fur die Mehrzahl der Krankheitsbilder operationale Definitionen im strengen Sinne durch Untersuchungsinstrumente (z. B. das sog. SKID; vgl. Witt chen et al. 1987) ermoglicht, deren Anwendung aIle Schritte des diagnostischen Prozesses festlegt, was insbesondere bei epidemiologischen Erhebungen erstmals eine weltweit vergleichbare Diagnostik gewahrleistet - selbst im Bereich der affektiven Storungen im weiteren Sinne (vgl.

Bulimische Anorektikerinnen sollen hoher mit Depression belastet sein als niehtbulimische (Strober et al. 1982), andererseits jedoch normalgewichtige Bulimikerinnen kein erhohtes Depressionsrisiko haben (Stem et al. 1984). Hudson et al. (1983) hinwiederum fan den die Belastung mit Depressionen bei anorektischen, anorektischbulimischen und bulimisch-normalgewichtigen Patientinnen gleiehermaBen erhoht und ebenso hoch wie bei bipolaren Patienten (Tabelle 4). Gershon et al. (1984) erhielten iihnliche Befunde und folgem, daB aIle Anorexien inenger Beziehung zur Depression stehen, nieht nur eine Untergruppe, wie Winokur et al.

Huber, Bern Stuttgart Wien, S 90-130 Moller H-J, Zerssen D v (1987) Pramorbide Personlichkeit von Patienten mit affektiven Psychosen. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer I-E, Miiller C, Stromgren E (Hrsg) Psychiatrie der Gegenwart, 3. , Bd 5, Affektive Psychosen. Springer, Berlin Heidelberg New York London Paris Tokyo, S 165-179 Miiller C (1985) On the nosology of post-partum psychoses. Psychopathology 18: 181-184 Myers JK, Weissman MM, Tischler GL, Holzer CE, Leaf PI, Orvaschel H, Anthony JC, Boyd JH, Burke JD, Kramer M, Stoltzmann R (1984) Six-month prevalence of psychiatric disorders in three communities.

Download PDF sample

Affektive Störungen: Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte by D. v. Zerssen, W. Mombour, H.-U. Wittchen, E. Zerbin-Rüdin (auth.), Prof. Dr. med. Detlev v. Zerssen, Prof. Dr. med. H.-J. Möller (eds.)


by Mark
4.0

Rated 4.97 of 5 – based on 44 votes